Klima

 

Das Klima auf der Erde ist ein sehr komplexes System, wobei Eingriffe kaum überschaubare Änderungen bewirken. Klima fasst die Wetterbeobachtungen von mindestens 30 Jahren statistisch zusammen. Durch den Klimawandel ändern sich die typischen Wetterverhältnisse für eine Region und die Wahrscheinlichkeiten für extreme Wetterereignisse. Ein einzelnes Wetterereignis ist kein Beweis für den Klimawandel.

Die aktuellen Modellrechnungen für den Klimawandel gehen von einem weltweiten Temperaturanstieg von 1,8 – 4 °C (mit einer Schwankungsbreite von 1,1 – 6,4 °C) bis zum Jahr 2100 aus. Ein solcher Temperaturanstieg hört sich gering an, wäre aber größer als alle Temperaturschwankungen der letzten Jahrhunderte und mit einer Geschwindigkeit, die so nicht in den letzten 10.000 Jahren vorkam! Das Jahr 2100 ist bereits in 80 Jahren und damit für Kinder, die zurzeit geboren werden, erlebbar. Es ist möglich, dass dabei sogenannte Kipp-Punkte überschritten werden, das heißt eine starke Klimaänderung tritt plötzlich und abrupt ein. Die Änderungen des Klimas hätten schwerwiegende Folgen für Mensch und Umwelt.

 

Mehr Informationen zum Klima, den Treibhauseffekten, dem aktuell beobachteten Klimawandel, Zukunftsprognosen und mehr finden Sie hier 

 



IKSP

„Ein Plan, ein Ziel: Hessen wird klimaneutral“

So lautet das Motto des Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025 (IKSP 2025).

Um die ambitionierten Klimaschutzziele Hessens zu erreichen wurde 2017 der IKSP 2025 beschlossen. Der Plan umfasst 140 Maßnahmen für den Klimaschutz und für die Anpassungen an unvermeidbare Änderungen durch den Klimawandel in allen wichtigen Bereichen. 

CO2 Fußabdruck

 

Bei allem was wir tun, hinterlassen wir unseren ganz persönlichen ökologischen Fußabdruck mit unserer ganz persönlichen CO2-Bilanz.

Der CO2-Fußabdruck, der auch als CO2-Bilanz oder Treibhausgasbilanz bezeichnet wird, gibt an, wie viel Kohlenstoffdioxid-Emission direkt und indirekt durch eine Aktivität verursacht wird oder über die Lebensstadien eines Produkts entsteht.

Die Größe des CO2-Fußabdrucks kann für Personen, Organisationen, Länder oder Lebensmittel berechnet werden.

 

Ernährung & Klima

 

Zwischen Klimawandel und Ernährung besteht nicht nur ein globaler, sondern auch ein regionaler Zusammenhang.

Eine der prioritären Maßnahmen um den Klimawandel zu entschleunigen besteht darin nachhaltiges Ernährungsverhalten durch Ernährungsbildung zu stärken.

Nur wer um die Zusammenhänge weiß kann sein Ernährungsverhalten ändern.


Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten:

Landfrauenverband Hessen e.V.

Taunusstr. 151

61381 Friedrichsdorf

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Hildegard Schuster, Ursula Pöhlig,
Manuela Weidmann (Adressen wie oben).

 

Vereinsregistereintrag

Amtsgericht Bad Homburg

unter der Registernummer 777

Landfrauenverband Hessen e.V.

Taunusstr. 151

61381 Friedrichsdorf

Telefon:  0 61 72  /  7 70 73

Telefax:  0 61 72  /  7 70 75

Gefördert durch das Land Hessen, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Downloadbereich

Hier finden Sie eine Sammlung aller  Materialien, die für Lehrkräfte, Kursleiter, andere, die anpacken und Interessierte zum Download zur Verfügung stehen.